Wie kann ich meine Adressen importieren?

Allgemeine Informationen zum Import:

Das Tabellenblatt "Beispielvorlage" dient als Muster für Ihren eigenen Import. Die Datei finden Sie ganz unten, am Ende dieser Anleitung - oder hier.

Sie können dieses Blatt mit Ihren Daten füllen oder eine neue Datei mit den Spaltenüberschriften anlegen. Die Spaltenüberschriten und Reixhenfolge müssen so beibehalten werden.

Bitte speichern Sie die Datei anschließend im CSV-Format (Im Menü unter "Datei" -> "Speichern unter" den Dateitypen "Kommaseparierte Werte (.csv)" auswählen).

Bitte beachten Sie:

1. Die erste Zeile muss eine Kopfzeile sein, da der Import davon ausgeht.

2. Die Reihenfolge der Spalten muss eingehalten werden.

3. Das Feld Unternehmen bestimmt, wie die Daten in der Zeile interpretiert werden:

  - Ist nur Unternehmen gefüllt und nicht Vor- oder Nachname, dann wird eine Firma mit diesem

  Namen angelegt.

  - Sind Unternehmen, Vor- und Nachname gefüllt, dann wird (falls nicht vorhanden) die Firma mit

  diesem Namen und ein Ansprechpartner mit dem entsprechenden Vor- und Nachnamen   angelegt.

   - Hat ein Unternehmen mehrere Ansprechpartner, dann können mehrere Zeilen mit

  dem gleichen Unternehmen, aber verscheidenen Vor- und Nachnamen angelegt werden.

  - Ist Unternehmen leer, dann wir eine neue Person mit dem angegebenen Vor- und Nachnamen

  angelegt.

4. Schon vorhandene Firmen und Einzelpersonen werden beim Import ignoriert.

5. In der Spalte Klassifizierungen können mehrere Klassifizierungen, die durch | getrennt sind angegeben werden (Kunde|Spezialpreis)

6. Zeilen mit fehlerhaften Daten oder leere Zeilen werden ignoriert.

 

Für den richtigen Adressimport haben wir hier eine Vorlage zum Download bereitgestellt (s.unten). Bitte beachten: Aus dieser Vorlage MUSS vor dem Upload eine CSV-Datei erstellt werden! 

Bitte beachten Sie, dass Sie ein paar kleine Einstellungen berücksichtigen musst, je nach dem, mit welchem Programm du die Vorlage öfffnen und exportieren möchten.

Wir stellen Ihnen hier Möglichkeiten zum Exportieren für die folgenden Programme vor: Microsoft Excel, iWorks Numbers und OpenOffice bzw. LibreOffice Calc.

 

Microsoft Excel 2007

für Windows-Benutzer: Nachdem Sie die Daten eingetragen haben, drücken bitte die Taste F12 (oder wählen Sie im Datei-Menü „Speichern unter...“ aus). Wählen Sie als Dateityp bitte „CSV (trennzeichen-getrennt)“ und speichern Sie.

für Mac-Benutzer:  Wählen Sie im Menü „Datei“ und dann „Speichern unter...“ aus. Bei der Auswahl zu „Format“ wählen Sie bitte „Windows-kommagetrent (.csv)“ und speichern die Tabelle mit „Sichern“ ab.

excel_mac.jpg

 

iWorks Numbers

Wählen Sie, nachdem Sie die Daten in die Tabelle eingetragen haben, den Menüpunkt „Bereitstellen“ aus und klicken Sie auf „Exportieren ...“.

numbers_1.jpg

Im Anschließenden Dialogfenster bitte den Reiter „CSV“ auswählen. Für „Textcodiereung“ bitte „Westeuropäisch (Mac OS Lateinisch)“ auswählen.

numbers_2.jpg

 

LibreOffice / OpenOffice Calc 3.3+

Wenn Sie mit dem Eintragen der Daten in die Tabelle fertig sind, wählen Sie im Menü „Datei“ und „Speichern unter...“ aus. Als Dateityp wählsen Sie „Text CSV (.csv)“. 

libre_1.jpg

Klicken Sie auf „Speichern“ bzw. „Sichern“ und wählen im anschließenden Dialog-Fenster die Einstellungen wie auf diesem Bild aus:

libre_2.jpg

Der „Feldtrenner“ ist ein Komma, der „Texttrenner“ ein Doppel-Hochkomma.

Gehen Sie nun in Ihren Reporta-Account in die Einstellungen/Import, 

Wie_kann_ich_meine_Adressen_importieren.JPG

 und lokalisieren Sie die zu importierende Datei. Die Encodierung wird automatisch erkannt. Lassen Sie sich eine Vorschau anzeigen und importieren Sie:. Ggf. müssen Sie die Codierung ändern/anpassen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk