Wie kann ich mit Reporta Zahlungen tätigen?

Reporta bietet die Möglichkeit, über die Erstellung einer sog. DTAUS-Datei eine *.txt-Datei aller vorzunehmenden Zahlungen zu generieren, die dann an  die ausführende Bank übermittelt werden kann. Dieses geschieht entweder online, physisch mit Datenträger  oder aber mit Hilfe eines Online Banking Programms, das eigentlich von jeder ausführenden Bank selbst oder durch Drittanbieter angeboten wird.

Im Einzelnen:

In der Rubrik "Bank & Kasse" erscheinen die bereits erfassten Belege je nach Fälligkeit und gesetzter Filter unter "fällige Belege":

  

 

1. Datumsbereich auswählen

2. zu zahlenden Beleg auswählen und anklicken

3. evtl. noch das Datum der Freigabe und der Zahlungsfreigabe einfügen, sofern noch nicht in der Belegerfassung oder in der Belegliste geschehen.

4. Über den Icon 'Diskette' die "ausgewählten Zahlungen als vorgemerkt speichern"

Daraufhin erscheinen die vorher ausgewählten Belege nun unter "vorgemerkte Zahlungen"

 

1. In den "vorgemerkten Zahlungen" nun die zur Zahlung vorgesehenen Einträge auswählen.

2. Über den Icon DTAUS Datei erstellen.

3. Bei der folgenden Abfrage "alle oder "ausgewählte" anklicken und bestätigen.

4. Speicherort für DTAUS Datei auswählen und bestätigen.

5. DTAUS Datei mit Hilfe eines Online Banking Programms an die ausführende Bank übermitteln.

(Näheres dazu bitte bei Ihrer Hausbank erfragen.)

TIPP:

Ein Beleg wird mit dem Erstellen einer DTAUS Datei nicht automatisch als "bezahlt" markiert. Dieses geschieht aus fiskalischen Gründen erst, wenn die der Berleg mit einem Kontoauszug abgeglichen wird und somit die Zahlung tatsächlich vom Konto abgebucht wurde.

(siehe auch hier.)

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk